Ein Baum für jedes Großplakat der Grünen

Sonntag, 23. April 2017

Oliver Bittmann, der vogtländische Direktkandidat der Bündnisgrünen für die Bundestagswahl im September, zieht mit einem besonderen Versprechen in den Wahlkampf. "Für jedes meiner Großplakate pflanze ich einen Baum", kündigte er gestern an. Wie viel davon gebucht werden, stehe zwar noch nicht fest. Aktuell seien vogtlandweit zehn Exemplare im Gespräch. Oliver Bittmann will diese Baumspenden aus eigener Tasche bezahlen, versicherte er gestern.

Anfang Februar ist Bittmann, Rechtsanwalt und Kreisrat, von den Mitgliedern des Kreisverbandes Vogtland zum Direktkandidaten nominiert worden. "Ich kann viele Umweltziele der Partei unterschreiben", sagt der 53-Jährige. Er sei auch - im Gegensatz zu anderen Bündnisgrünen im Vogtland - für die Windenergie. Unterschiedliche Ansichten zu Themen seien nichts Ungewöhnliches in der Partei, meinte Bittmann. Außerdem sei ihm soziale Gerechtigkeit wichtig. Der Ministerpräsident von Baden-Württemberg, Winfried Kretschmann, "ist mir zu sehr Realpolitiker".

In dem vor zwei Jahren eröffneten Regionalbüro der Partei am Oberen Graben in Plauen will Bittmann in den kommenden Monaten mit den Bürgern verstärkt in Kontakt kommen. Vorerst seien vier Gesprächstage geplant. Dabei muss es nicht nur um Politik und um die anstehende Bundestagswahl gehen, so der 53-Jährige. Die Besucher könnten die Gelegenheit auch dazu nutzen, mit ihm als Rechtsanwalt über rechtliche Fragen zu sprechen. Er werde bei Bedarf auch beim Ausfüllen von Formularen helfen. Das Verwaltungsdeutsch sei manchmal kompliziert. "Aus meiner Erfahrung mit Mandanten weiß ich: Man unterhält sich auch über politische Fragen", berichtete der Direktkandidat.

Chancen, im Vogtlandkreis das Direktmandat zu gewinnen, rechnet sich Bittmann als Grüner aber nicht aus. Die Partei sei zwar in den Städten stark, das Vogtland sei jedoch überwiegend ländlich geprägt.

Sprechstunden des Grünen-Direktkandidaten für den Bundestag, Rechtsanwalt Oliver Bittmann,im Büro Oberer Graben 9 in Plauen: 28. April, 26. Mai, 28. Juli und 25. August jeweils ab 15 Uhr bis gegen 18 Uhr.

 

Freie Presse, 22.04.2017